PARKER: "...A candidate for the wine of the vintage..."

Mit dem nicht gerade ruhmreichen Bordeaux Jahrgang 1994 begann in Pauillac die Erfolgsgeschichte eines charismatischen Mannes, die ihresgleichen sucht. ALFRED TESSERON auf CHATEAU PONTET CANET. ALFRED ist eine viel diskutierte Person, er führte als einer der Ersten den biodynamischen Weinbau in Bordeaux ein, war der Erste, der in den Weinbergen wieder Pferde einsetzte. Die „Nomblot“, konische eierförmige Betontanks, setzte Tesseron als einer der ersten in Bordeaux ein, sowie 50 Amphoren zur Reifung, ähnlich denen, die neuerdings auch auf Carmes Haut Brion Verwendung finden, ständig sucht der Qualitätsfanatiker seine Erneuerung und Verbesserung. ALFRED TESSERON ist Revoluzzer, Visionär und Naturbessesener in einer Person, er hat ganz Bordeaux zum Umdenken gebracht, insbesondere nachdem er mit seinem 2010 Pontet Canet die 100 Parker Punkte erhielt, auch wenn das viele Güter und Nachbarn nur ungern zugeben wollen…

Die direkte Nachbarschaft von CHATEAU PONTET CANET kann mit Mouton Rothschild und Lafite Rothschild prominenter nicht sein, und wenn JEFF LEVE auf seiner Page “the wine cellar insider” schreibt: „Even though Pontet is only a Fifth Growth, they are producing wines at the level of the best Second Growths and in some vintages, as good as the Firsts.”, dann hat er völlig Recht.

Wir hatten uns mit dem Jahrgang 2008 CHATEAU PONTET CANET massiv eingedeckt, gewartet, gereift und gewartet und jetzt eine Flasche aus dem Keller geholt, nachdem der Wein nunmehr 10 Jahre alt ist. Grund war umso mehr, als dass mehr und mehr Bewerter ihre Punktzahlen über die Jahre immer weiter nach oben korrigiert hatten und 2008 CHATEAU PONTET CANET mittlerweile als einer der Weine des Jahrganges gesehen wird. Und was einem da geschmackstechnisch passiert, WOW!!!, das ist absolut beeindruckend, für einen erst 10 Jahre alten Bordeaux sogar sensationell. 2008 CHATEAU PONTET CANET ist ein Wein der die These bestätigt, dass die wirklich grandiosen Weine in jedem Stadium groß und sensationell trinkbar sind: „Tiefdunkles Ziegelrot. In der Nase umgehend präsent. Vollreife, fette Schwarzkirsche, Tabak, Leder, Schokolade und Mokka. Am Gaumen dann die perfekte Inszenierung, Bordeaux, wie es besser nicht geht. Kirsche, Schwarzkirsche, Brombeere, Pflaume, das volle Aromenspektrum von dunkler Schokolade über Leder und Tabak, bis hin zu Mokka und Zedernholz mit Gewürzen und Kräutern. Von Schluck zu Schluck flutscht die Choreographie dieses beeindruckend „normalen“ Bordeaux mehr und mehr zur Selbstverständlichkeit, Tannine wie Cashmere, Spannung und Länge bis zum Abwinken, und alles beginnt wieder von vorne, bis… oops, die Flasche ist leer! Herr Huber (Name von der Redaktion geändert), bitte nochmals eine Flasche aus dem Keller in den Verkostungsraum…“

Wir raten Ihnen mit Nachdruck, sich zumindest mit einer Kiste 2008 CHATEAU PONTET CANET einzudecken, wir haben auch Magnums und Doppelmagnums für Sie griffbereit! Dieser 2008er ist wirklich grandios, in 5 oder 10 Jahren, kaum auszudenken…! Und PARKER hatte absolut Recht, als er bereits bereits bei seinen Primeurverkostungen notierte: „…and it should still be in superb form circa 2060“. Wir können Ihnen 2008 CHATEAU PONTET CANET zudem zu einem höchst attraktiven Preis anbieten, die Nachbarn zumindest kosten deutlich mehr!

 96 PARKER THE WINE ADVOCATE: "A candidate for the “wine of the vintage,” Pontet Canet’s 2008 boasts an opaque purple color as well as copious aromas of sweet blueberries, blackberries and black currant fruit intertwined with lead pencil shavings, subtle barbecue smoke and a hint of forest floor. Full-bodied, with fabulous richness, texture and tremendous freshness, this first-growth-like effort is more developed than the uber-powerful 2010. Give it 5-8 years of cellaring and drink it over the following three decades. Bravo! 2016-2046" 18 RENÈ GABRIEL´S BX TOTAL: "Seidenes, frisches, duftiges, süsses Bouquet, Pflaumen, Kirschenkompott, Mocca. Samtener, aromatischer Gaumen mit feiner Frucht, süsser Aromatik, dichter Struktur, langer, frischer Abgang." 96 THE WINE CELLAR INSIDER: "Rich, full-bodied, deep, intense and loaded to the brim with crème de cassis, tobacco, smoke, wet forest floor and cherry pipe tobacco elements, the wine is mouth-filling, tannic, long, deep and complex. Everything about this is just great. But patience is going to be needed, as this will probably not hit its peak for at least another 5-8 years." 18 VINUM: "Von grosser aromatischer Komplexität, mit Noten von Kräutern und Blumen; streng und robust im Mund, dicht, doch ohne Bitterkeit, unglaublich langes, ebenfalls sehr aromatisches Finale: charaktervoll und von einmaligem Ausdruck, beeindruckende aromatische Persistenz, einer dieser ganz seltenen Weine, die ein "metaphysisches Gruseln" auslösen, um mit dem guten alten Mani Matter zu sprechen." 95 WINE ENTHUSIAST: "Smooth, with dense tannins hidden behind the ripe, pure fruit, this important wine shows class and an impeccable balance of fruit and tannin. Rich as well as structured, this is a beautiful wine."

2008 CHATEAU PONTET CANET – Pauillac
 
Pauillac
2008 Chateau Pontet Canet
94,50 €
0,75 (126,00 €/L)
Mehr aus dem Journal
Weinvorhersage
300 Kisten - keine 10% davon für Deutschland!
Sie ziehen einen Blanc de Blanc...
Weinvorhersage
Ultimativ exklusive und individuelle Einzelstücke
Wenn Sie das ultimative Weihnac...
Weinvorhersage
Nichts als GRAND CRU...
Angesichts des nahenden Weihnac...
UNSERE LEISTUNGEN
VERKAUF
UNGER WEINE bietet Ihnen mehrere tausend Positionen verschiedenster Bordeaux, Champagner, Kalifornier und weltweiter Raritäten
ANKAUF
Wir kaufen ständig Weine aus Privatsammlungen - von der Einzelflasche bis zum kompletten Weinkeller
SUBSKRIPTION
UNGER WEINE ist eines der führenden Wein-Handelshäuser im Bereich der Bordeaux Subskription
DER KELLER
UNGER WEINE – DER KELLER ist die hochwertigste und sicherste Art der Lagerung für Ihre Weinsammlung oder Ihr persönliches Weininvestment.
EVENTS
Im Bereich persönlicher Wein-Veranstaltungen, ob privat oder geschäftlich, steht Ihnen UNGER WEINE kompetent zur Seite.