Rotwein Chateau Lynch Bages - Pauillac aus Bordeaux Frankreich 2006

Pauillac

Chateau Lynch Bages

2006 Chateau Lynch Bages

130,90 €
0,75 l (174,54 €/l)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Mehr entdecken:
Pauillac Chateau Lynch Bages
Bewertungen
18
18 WEINWISSER: "Samtenes, fein opulentes Bouquet, schwarze Beeren, Mocca, Röstaromen. Verschlossener, dichter, klassischer Gaumen mit gutem Tannin, feiner Frucht, elegantger Struktur, kräftiger, dichter Aromatik, würziger Abgang. 18/20 2016 - 2040"
92
92 WINESPECTATOR: "Blackberry, licorice and mint aromas lead to a full-bodied palate, with velvety tannins and lots of blackberry and mineral fruit character. Shows outstanding concentration and balance. Best after 2014."
94
94 WINE ENTHUSIAST: "Year after year, Lynch-Bages is able to produce sumptuous wines, typically rich, powerful and structured. This is solid, the blackberry ripe fruit enveloping this structure with a velvet sheen. This is developing into one of the successes of the vintage."
94
94 DECANTER: "Slowly and confidently inching towards its drinking window, but needs another three to five years before it gets there. Deep plush fruit with tight liquorice root and menthol edging against rich blackberry coulis. Beautiful subtle tension and complexity on display. Really a huge amount that uncurls slowly in the glass. Very seductive."
92
92 JAMES SUCKLING: "Very focused and pretty now, with currants, minerals and hints of dried flowers. Full body with super-integrated tannins and a long, long finish. Beautiful. Drink or hold."
91+
91+ ANTONIO GALLONI: "(a blend of 79% cabernet sauvignon, 10% merlot, 10% cabernet franc and 1% petit verdot- 3.54 pH- 6.03 g/l total acidity- 81 IPT- 13.2% alcohol): Fully saturated bright ruby. Currently in a slightly dumb phase and aromatically compressed on the nose, revealing cool blackberry and cassis aromas with extended aeration, complicated by notes of cola, flowers, red cherry and sweet spices. Then soft, round and ripe in the mouth, with persistent flavors of black cherry, cassis and cinnamon. A very serious wine offering impressive definition and very good balance, turning almost austere at the back, but with a pretty, pristine quality to its repeating floral and black fruit notes. Finishes with smooth, building tannins: don´t even think of opening this beauty for another eight to ten years. One of the best vintage for Lynch-Bages in recent memory."
92
92 THE WINE CELLAR INSIDER: "Forest floor, mushroom, cassis, cedar wood and cigar box aromas typic of Pauillac are easy to find. The wine is developing on the right path, with plenty of spicy, fresh, peppery, red fruits, ripe tannins and crisp, juicy cassis in the finish. That being said, the wine still needs more time in the cellar. Give it another 5-8 years of rest before it really unveils its charms."
93
93 THE WINEADVOCATE: "Tasted at Bordeaux Index´s annual 10-Year On tasting in London. The 2006 Château Lynch Bages has another quite vivacious bouquet with lively black cherries, kirsch and wild mint aromas that do not hold back. I love the purity here. The palate is medium-bodied with fine supple tannin, well-judged acidity, a gentle grip in the mouth, and plenty of lightly spiced and surprisingly intense fruit on the bravura finish. The Cazes family oversaw a very sophisticated Lynch-Bages in this vintage that may well surpass many peoples´ expectations. Tasted January 2016."
Zum Weingut
Die Lage von Lynch Bages ist beeindruckend. Es liegt gleich um die Ecke von Mouton Rothschild auf einem Hangrücken. Von der Terrasse aus hat man einen traumhaften Blick auf die Weinberge. Lynch Bages ist eines der Châteaux, das die Klassifizierung von 1855 wunderbar ad absurdum führt. Es ist nach wie vor ein fünftes Gewächs, obwohl die Qualität auf dem Niveau vieler zweiter Gewächse liegt. Für uns Weinfreunde ist das von Vorteil. Denn die Preisgestaltung gestattet Lynch Bages kein Gleichziehen mit den zweiten Gewächsen. Ein weiterer Vorteil ist die Größe: die Rebfläche ist rund 100 Hektar groß, das bringt es mit sich, dass der Wein in der Regel leicht verfügbar ist. Anders sieht es bei der winzigen Menge Weißwein aus, die der Betrieb ebenfalls produziert. Sollten Sie an so etwas einmal drankommen (z.B. bei uns), müssen Sie sich eine Flasche zulegen, es lohnt sich. Die Cuvée des Roten besteht, wie soll es im Medoc auch anders sein, zu fast drei Viertel aus Cabernet Sauvignon. Der Rest ist aus Merlot, etwas Cabernet Franc und einem kleinen Anteil Petit Verdot. Lynch Bages bringt enorm konstante Leistungen hervor. In Jahrgängen wie 1991 und 1992 zählt es zu den Besten, in großen Jahrgängen ist der Betrieb immer ganz vorne dabei. Dabei muss ein Lynch Bages immer einige Jahre reifen, bevor er zu Hochform aufläuft. In ihrer Jugend sind die Weine oft sehr unzugänglich, dafür ist das Alterungspotential enorm. 2015 war das Château das erste in Bordeaux, das ein neues System für das Qualitätsmanagement nutzte: es überwacht die Entwicklung des Weins im Tank oder Fass, misst ständig Alkohol- und Zuckergehalt, Farbe und Temperatur.
 
Fakten
Weinart: Rotwein
Ursprungsland: Frankreich
Region: Bordeaux
Appellation: Pauillac
Weingut: Chateau Lynch Bages
Erzeuger/Abfüller: Chateau Lynch Bages, 33250 Pauillac, Frankreich
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Chateau Lynch Bages, 33250 Pauillac, Frankreich
Jahrgang :2006
Alkoholgehalt: 13 % Vol.
Allergene: Enthält Sulfite.
Lieferfrist: 3-5 Arbeitstage nach Eingang der Kaufbestätigung
Subskription 2018 Sichern Sie sich bereits jetzt bei UNGER WEINE, einem der führenden Subskriptionsanbieter, Ihre Bordeauxweine aus dem Jahrgang 2018. Mehr erfahren
Weitere Angebote
Pauillac
Bordeaux
1996 Chateau Lynch Bages
196,35 €
0,75 l (261,80 €/l)
IN DEN WARENKORB
WARENKORB
Pauillac
Bordeaux
1989 Chateau Lynch Bages
398,65 €
0,75 l (531,54 €/l)
IN DEN WARENKORB
WARENKORB
Pauillac
Bordeaux
2002 Chateau Lynch Bages
113,05 €
0,75 l (150,74 €/l)
IN DEN WARENKORB
WARENKORB
Pauillac
Bordeaux
2008 Chateau Lynch Bages
130,90 €
0,75 l (174,54 €/l)
IN DEN WARENKORB
WARENKORB
 
Suchen Sie Ihre persönlichen Jahrgänge? Sie suchen spezifische Jahrgänge wie die Geburtsjahre Ihrer Kinder? Oder Ihr eigenes Geburtsjahr und da die besten Weine? Anfrage senden